Sonntag, 13. August 2017

Sol de Janeiro Körperpflege

(Werbung/selbstbezahlt) Wenn wir an brasilianische Schönheiten denken, fallen uns wohl auf Anhieb Gisèle Bündchen, Adriana Lima und Alessandra Ambrosio ein. Von einer Größe
XS habe ich mich persönlich zwar schon lange verabschiedet, aber dennoch hätte ich nichts gegen festere und straffere Haut einzuwenden. Genau das verspricht nämlich Sol de Janeiro, die in Deutschland noch brandneue Pflegelinie aus Brasilien mit Sitz in den USA. Angereichert mit "geheimen" straffenden Inhaltsstoffen soll die Körperpflege die Haut an Armen, Bauch, Beinen und Po glatter und fester machen. Klingt fast zu gut um wahr zu sein, oder?
In Deutschland gibt es bisher vier verschiedene Produkte von Sol de Janeiro, die man ganz normal über Douglas beziehen kann. Ein fünftes Produkt hat mich jedoch so neugierig gemacht, dass ich es mir unbedingt noch aus dem Ausland bestellen musste. Dieser Blogpost soll erstmal eine Art First Impression werden, bevor ich euch an meiner endgültigen Meinung, wie gewohnt, in meinen Empties teilhaben lasse.

Brazilian Kiss Cupuacu Lip Butter 6,2g
Die Cupucacu Lip Butter ist angereichert mit Kokosöl, nährender Cupucacu-Butter und Ölen aus der Acai. Er soll den Lippen einen zarten Glanz verleihen, die  natürliche Lippenfarbe intensivieren und sie vor allem weich und geschmeidig pflegen.
First Impression: Wenn man bedenkt, dass dieser Lippenpflegestift ungefähr 9 mal soviel kostet wie ein normaler Labello, dafür aber nur unwesentlich mehr Inhalt aufweist, ist man sicherlich erstmal irritiert. Gut gefällt mir, das er wahnsinnig toll nach Karamell duftet, dennoch komplett geschmacksneutral ist und Bienenwachs als Hauptbestandteil aufweist. Nach dem Auftrag bleibt die Pflege noch lange auf den Lippen ohne zu trocknen oder zu krümeln. Unpraktisch in der Anwendung ist jedoch die viel zu dicke Form.

Brazilian Bum Bum Cream 75ml
Die Brazilian Bum Bum Cream ist das wohl bekannteste Produkt der Sol de Janeiro Reihe und reich an koffeinhaltigem Guarana. Zudem enthält sie Kokosöl, Cupuacu-Butter und Acai. Diese Inhaltsstoffe sollen für glatte, geschmeidige und knackige Haut sorgen. Für den typisch brasilianischen Glow ist der leichte Schimmer in der Bum Bum Cream verantwortlich.
First Impression: Der Duft nach Karamell und Pistazie war für mich wohl der ausschlaggebende Punkt für den Kauf. Der leichte Schimmer fiel mir erst hinterher auf, doch er gefällt mir ganz gut. Die Cream zieht recht schnell ein und der intensive Duft bleibt den ganzen Tag auf der Haut erhalten.

Acai Body Power Cream 75ml
Ebenfalls angereichert mit Kokos- und Acaiöl soll die Power Cream die Haut glätten und geschmeidig machen. Antioxidantien sollen die Haut gefestigter und praller wirken lassen. Zusätzlich enthält der Körpercreme feine Schimmerpartikel, die der Haut einen leichten Glow verleihen sollen.
First Impression: Für mich bis jetzt das eher unspektakulärste Produkt der Sol de Janeiro Serie. Der Schimmer ist tatsächlich sehr hübsch und dezent auf der Haut. Wie auch bei der Bum Bum Cream ist der süße fruchtige Duft recht lang anhaltend. Dennoch bleiben Pistazie und Karamell für mich die typischen Sol de Janeiro Duftnoten. Die Creme braucht ein wenig länger um in die Haut einzuziehen. 

Brazilian Crush Body Fragrance Mist 240ml
Das parfümierte Körperspray ist inspiriert von der Brazilian Bum Bum Cream. Es soll Körper, Haaren oder Dessous einen verführerisch süßen Duft verleihen. Die Duftnoten sind Pistazie, Mandel, Jasminblüten, Sandelholz, Vanille und gesalzenes Karamell.
First Impression: Nachdem ich den Duft der Brazilian Bum Bum Cream lieben gelernt hatte, musste natürlich auch das Körperspray her, das es bis dato noch nicht in Deutschland zu kaufen gibt. Es duftet wirklich sehr intensiv und kleine kurze Pumpstöße reichen aus, um den ganzen Tag (und noch viel länger) danach zu duften. Als Parfum habe ich es auch schon verwendet.

Brazilian 4 Play Moisturizing Shower Cream-Gel 385ml
Das Moisturzing Shower Cream-Gel soll der Haut wertvolle Feuchtigkeit spenden. Es basiert auf einer Mischung aus reichhaltiger Cupuacu-Butter, pflegendem Kokosöl und der Antioxidantien enthaltenden Acai.
First Impression: Wow, dieses Cream-Gel duftet so lecker nach Karamell und Pistazie, dass man es am liebsten als Cocktail mit Schirmchen trinken möchte. Die cremige Konsistenz lässt sich prima mit einem Schwamm aufschäumen, so dass man es recht sparsam verwenden kann. Der Duft bleibt nach dem Duschen noch erstaunlich lange auf der Haut bestehen. Das kenne ich in dieser Intensität bisher nur von Lush Duschgelen.

Habt ihr die Sol de Janeiro Körperpflege schon bei Douglas entdeckt?

Eure annewandakatharina