Mittwoch, 2. August 2017

Essie Wild Nudes

Wie oft habe ich in den letzten Blogposts über Essie Limited Editions genörgelt, dass die Kollektionen der letzten Jahre einfach nichts Neues mehr sind und ich beinahe jedes Mal vor
Langeweile mit dem Kopf vor die Essie Theke knalle, sobald ich die "neuen" Farben entdecke? Mit der aktuellen Wild Nudes Limited Edition hat Essie scheinbar meinen Unmut gehört und eine Kollektion mit Farben "nur für mich" kreiert. Naja, oder so ähnlich. 
Als ich die ersten Bilder der Wild Nudes auf Instagram entdeckt habe, wollte ich so ziemlich alle acht Farben haben. Doch leider bestehen die Limited Editions in Deutschland aus nie mehr als sechs Farben. Da ich mit den Profipinseln aus den USA so gar nicht zurechtkomme, entschied ich mich gegen eine Bestellung der beiden übrigen Farben (Mooning und Skinny Dip) und auch gegen die Farbe Truth Or Bare. Die restlichen fünf Farben möchte ich euch heute hier vorstellen:

Without A Stitch
Ein heller sanfter Grauton.

Exposed
Ein sattes Khaki-Grün.

Bare With Me
Ein nuder Pfirsich-Ton.

Clothing Optional
Ein rostiges Ziegel-Rot.

Winning Streak
Ein blaustichiges Aubergine.

Natürlich seht ihr die Farben hier alle ohne TopCoat und pur aufgetragen. Lediglich Winning Streak und Exposed waren, vermutlich aufgrund der dunklen Farben, etwas zäh in der Konsistenz. Bare With Me und Without A Stitch haben mich zusätzlich positiv überrascht, denn meistens braucht man für helle Nuancen zwei Schichten. Alle Wild Nudes konnte ich jedoch in nur einer Schicht wirklich deckend auftragen. Die beiden Töne, die in Deutschland nicht vorgesehen waren, kann ich verschmerzen. Jedoch nicht die anhaltend miese Qualität der Essie Pinsel, die leider in letzter Zeit oft ziemlich schief zugeschnitten sind. Ansonsten bin ich echt glücklich mit meinen fünf Farben und kann mich jetzt schon kaum entscheiden welchen Wild Nude ich diese Woche lackieren möchte.

Sind die Essie Wild Nudes auch was für euch?

Eure annewandakatharina